SPD-Auftakt-Konferenz mit Generalsekretärin MdL Natascha Kohnen

Landespolitik

Im Sportheim Gaimersheim trafen sich die Vertreter der SPD-Ortsvereine aus dem Bundeswahlkreis (Ingolstadt, Eichstätt und Neuburg-Schrobenhausen), um den Auftakt zum Bundestagswahlkampf einzuläuten und über die künftigen Aufgaben der SPD in Bayern zu sprechen. Ihre Premiere vor den 110 Funktionären hatte die neue Generalsekretärin der Bayern-SPD, die Landtagsabgeordnete Natascha Kohnen (Landkreis München).

Nach der Begrüßung durch SPD-Bundeswahlkreisvorsitzender Michael Kettner (Neuburg) und dem Grußwort der 1. Bürgermeisterin von Gaimersheim, Andrea Mickel (SPD), skizzierte Bundestagskandidatin Dr. Ursula Engelen-Kefer ihre politischen Schwerpunkte, mit denen sie in den nächsten 8 Wochen durch die Region mit ihrem Wahlkampfbus touren wird.

Die Generalsekretärin der Bayern-SPD, MdL Natascha Kohnen, legte einen souveränen Auftritt hin und bekam jede Menge Applaus und Zustimmung. „Wir müssen die Meinungen der Bürger hören und unsere Konzepte erklären, wofür die SPD steht, z.B. für Kündigungsschutz, für eine Bürgersozialversicherung, für Mindestlöhne, für erstklassige Bildung für alle, für Klimaschutz und gegen Atomkraft“, so die Generalsekretärin. Im Anschluss erfolgte eine Aussprache, die von Engelen-Kefer und Kohnen moderiert wurde. Die Anwesenden gaben dann ihre Meinungen mündlich und schriftlich zu Protokoll, die Dr. Engelen-Kefer für ihren Wahlkampf auswerten wird.

 
 

Wahlkampf09.de
 

Sie finden mich auch bei

youtube flickrFacebook

 

Kämpfen mit Herz und Verstand