SPD besucht das Seniorenzentrum Karlshuld

Senioren

Europakandidat Joachim Lang und Bundestagskandidatin Ursula Engelen-Kefer setzten ihre Landkreis-Tour mit einem Besuch im Seniorenzentrum Karlshuld fort. Begleitet wurden sie von einer SPD-Delegation. Heimleiterin Dorothee Schieker und etliche Mitarbeiter aus ihrem Team informierten vor dem Rundgang die Gäste über Entstehung und Betrieb des Seniorenzentrums.

Ziel sei es, das „normale“ Leben so weit möglich aufrecht zu erhalten. Das Seniorenzentrum hat 64 Plätze, 50 Mitarbeiter, davon 17 in Vollzeit, betreuen die Bewohner. Auch acht Ehrenamtliche aus Karlshuld und Umgebung helfen bei der Freizeitgestaltung.

SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzender Anton Krammer erinnerte daran, dass er und der jetzige Landratstellvertreter Michael Kettner bei einer Wahlkampfdiskussion Ende der 90er Jahre spontan die Idee hatten „warum nicht ein Pflegeheim in einer Landkreisgemeinde bauen“. Die SPD Karlshuld stellte den Antrag, Bürgermeister Seitle griff ihn sofort auf und ging an die Umsetzung.

 
 

Wahlkampf09.de
 

Sie finden mich auch bei

youtube flickrFacebook

 

Kämpfen mit Herz und Verstand