Gesundheit Klinik Kipfenberg im Dialog mit Dr. Ursula Engelen-Kefer

Über die Teamarbeit für die Gesundheit informierte sich die Bundestagskandidatin Dr. Ursula Engelen-Kefer in der Klinik Kipfenberg. Bei einem Rundgang durch die Klinik erklärte ihr Chefarzt Privatdozent Dr. med. Dennis A. Nowak die Arbeitsweise einer Neurologischen Rehabilitation. Er stellte der Besucherin, die von Bürgermeister Rainer Richter, Kreisrat Sven John und Gemeinderat Erwin Bittner begleitet wurde, unter anderem die Spezialgebiete der Klinik wie die Behandlung von Patienten mit Schlaganfällen, Schädel-Hirnverletzungen nach Unfällen und Rückenmarkserkrankungen vor. Dabei erläuterte Dr. Nowak, dass die umfassende Versorgung der Patienten direkt nach der Behandlung in einer Akutklinik auf der Intensivstation und der Intermediate-Care-Station in der Klinik gewährleistet sei.

Veröffentlicht am 09.08.2009

 

Allgemein Tagebuch zur Bundestagswahl 8. August

Sinkt der Stern des Herrn Karl-Theodor zu Guttenberg?

Nirgendswo wachsen die Bäume in den Himmel! Das gilt früher oder später auch für den Shooting Star in den öffentlichen Umfragen, Bundeswirtschaftsminister zu Guttenberg, CSU. Seine „Insolvenzpropaganda“ gegenüber Opel und Quelle mit der Gefährdung von zigtausend Arbeitsplätzen wurden ihm noch als ordnungspolitische Standhaftigkeit gutgeschrieben – vor allem von denjenigen, die nicht davon betroffen waren. Bei seinem jetzt vorgelegten Entwurf des Gesetzes zur Ergänzung des Kreditwesengesetzes hat er jedoch den Bogen überspannt.

Veröffentlicht am 09.08.2009

 

Soziales Run auf den Sozialstaat

Gastkommentar in der taz

Die Truppen zur Zerstörung des Sozialstaates formieren sich und zwar quer durch die Parteien. Allen voran schreiten die populistischen Steuersenker in CSU, CDU und FDP, indem sie Steuergeschenke bis zu 80 Milliarden Euro pro Jahr versprechen.

Ihnen auf dem Fuße folgt das Abrisskommando für die gesetzlichen Altersrenten. Peer Steinbrück, Bundesfinanzminister der SPD, macht gemeinsame Sache mit den jungen "Wilden" in CDU und CSU. Und die FDP? Die fordert in ihrem Wahlprogramm einen drastischen Abbau der gesetzlichen Altersrente und propagiert mit Vehemenz die private Altersvorsorge. Schützenhilfe beim Rentenbashing erhält sie übrigens von hoch dotierten Professoren, denen die Finanzindustrie teilweise kräftig die Kassen füllt - namentlich sind hier etwa Bert Rürup, Bernd Raffelhüschen oder Axel Börsch-Supan zu nennen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Veröffentlicht am 04.08.2009

 

Allgemein "Mißgriff" der CDU beim Wahlkampf um die Gunst der Senioren

Die Schamlosigkeit der CDU im Kampf um die Stimmen der Rentner kennt keine Grenzen mehr. Jetzt wird ausgerechnet Philipp Mißfelder, Vorsitzender der Jungen Union als „Wahllokomotive“ für die ältere Generation eingesetzt. Professor Otto Wulff, Chef der Senioren in der CDU und Mißfelder präsentieren sich als Union der Generationen. Welch ein Hohn: Vor wenigen Jahren hat Mißfelder großen Unmut nicht nur bei den Senioren aller Parteien hervorgerufen, als er propagierte, dass alte Menschen keine künstlichen Hüftgelenke mehr erhalten sollen. Eine solche Menschenverachtung ist kaum mehr zu überbieten. Jetzt darf Mißfelder sogar auf der home page der Seniorenunion per Video um die Gunst der Senioren werben. Ich bin sicher, dass nicht nur die Senioren, sondern alle Bürger, diesen eklatanten „Missgriff“ im Wahlkampf der CDU erkennen und sich von dieser „Union der Generationen“ abwenden.

Veröffentlicht am 02.08.2009

 

Allgemein Wahlkampfauftakt

Am 31.Juli haben wir unseren Wahlkampf für den Deutschen Bundestag am 27.September mit einem Pressefrühstück im SPD Haus Ingolstadt eingeleitet.Gut eingestimmt nach dem vorherigen Abend der Bundeswahlkreiskonferenz mit der neuen Generalsekretärin der SPD in Bayern, Natascha Kohnen, konnten ich in einem ausführlichen Pressegespräch Inhalte und Organisation unseres Wahlkampfes darlegen.

Veröffentlicht am 31.07.2009

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Wahlkampf09.de
 

Sie finden mich auch bei

youtube flickrFacebook

 

Kämpfen mit Herz und Verstand